montabaur

Termine

Keine Termine gefunden

Werden Sie
kulturwerkraum

Fördermitglied

Logo-rund

raum für
kunst und kultur

Europapreis 2013

Urkunde

Fotoalbum

Montabaur: Gewinner des Weinetikett-Wettbewerbs werden ausgezeichnet - Vortrag und Ausstellung

Gemeinsam hatten die Deutsch-Französische Gesellschaft Montabaur, die Weinbruderschaft Mons Tabor und die WWZ09-10-28WZ zu einem Wettbewerb aufgerufen, bei dem es galt, ein Weinetikett zu entwerfen. Die Gewinner werden morgen Abend bekannt gegeben.

MONTABAUR. Ganz im Zeichen des Weines steht eine Veranstaltung am morgigen Donnerstag in der Bürgerhalle des historischen Montabaurer Rathauses: In Zusammenarbeit mit der Weinbruderschaft Mons Tabor und der Westerwälder Zeitung lädt die Deutsch-Französische Gesellschaft (DFG) von 19 Uhr an zu einem bunten Abend ein, an dem unter anderem die Gewinner des Weinetikett-Wettbewerbs bekannt gegeben und ausgezeichnet werden. Weiterhin erwartet die Besucher ein Vortrag über die Geschichte des Weinanbaus in Montabaur sowie die Vernissage einer Ausstellung rund um das Thema Wein, die Werken der Montabaurer Kulturwerkraum-Künstler sowie der Maler der Künstlergruppe "Arts en Tonnerrois" aus der Partnerstadt Tonnerre zeigt. Der Eintritt ist frei.

Einer der Höhepunkte des Abends wird sicherlich die Bekanntgabe der Gewinner im Rahmen des Weinetikett-Wettbewerbs sein. Die Jury tagte bereits dieser Tage und hat ihre Entscheidung getroffen. Wessen Siegeretikett letztendlich im kommenden Jahr die Jubiläumsweinflaschen anlässlich des 40-jährigen Bestehens der DFG zieren wird, und wer es auf Platz zwei und drei geschafft hat, erfahren die Gäste morgen in der Bürgerhalle.

Im Anschluss an die Preisverleihung referiert Jörg Harlé, Vorsitzender der DFG und der Weinbruderschaft, in einem Kurzvortrag über die Geschichte des Weinanbaus in der Westerwälder Kreisstadt.

Zum Abschluss des Abends findet dann die Vernissage der Ausstellung "Vigne - Weinberg" statt. Bei dieser Sammlung verschiedenster Kunstwerke rund um das Thema Wein werden die Westerwälder Künstler von Malern der Künstlergruppe "Arts en Tonnerrois" aus der burgundischen Partnerstadt Tonnerre mit deren Werken unterstützt. Zum Teil wurden die Aquarelle, Zeichnungen oder auch Plastiken extra für die Ausstellung angefertigt, aber auch schon während des Aufenthalts der Kulturwerkraum-Künstler in Tonnerre in der passenden Kulisse der dortigen Weinbergen hergestellt. Die Besucher der Vernissage können sich auf ein harmonisches Zusammenspiel deutscher und französischer Kunst, die das Motto Wein mit all seinen Facetten von der malerischen Idylle einer Weinprovinz bis hin zum mit Rebensaft gefüllten Glas darstellt und präsentiert, freuen.    (cbi)


Westerwälder Zeitung vom 28.10.2009